Praxisbeispiele für Solarstrom im Unternehmen

Die Energieagentur Rhein-Sieg lädt interessierte Unternehmen im Kreisgebiet zu einem Onlinevortrag zur Nutzung von Solarstrom ein. Angesprochen sind vor allem Unternehmen aus Handwerk, Handel, Gewerbe und Dienstleistung.

Im ersten Teil des Vortrags wird auf aktuelle Technik, die Entwicklung von Geschäftsmodellen, Sektorenkopplung, Fördermittel und Beratungsmöglichkeiten eingegangen.

Seit dem Start der Solarkampagne Rhein-Sieg wurden bereits mehrere Unternehmen für die Errichtung einer Solarstromanlage vom Rhein-Sieg-Kreis und der Energieagentur Rhein-Sieg ausgezeichnet.  Ebenfalls durften sich die Unternehmen über eine finanzielle Förderung freuen, diese ist auch rückwirkend möglich. „Wir berücksichtigen in der Solarkampagne Solarstromanlagen, die nach dem 1. Juli 2019 in Betrieb genommen wurden“, so Thorsten Schmidt, Geschäftsführer und Solarexperte der Energieagentur Rhein-Sieg. „Bis zu 1.500 Euro können Unternehmen als Förderung erhalten.“

Neben dem Referenten Thorsten Schmidt nehmen zwei weitere Gastreferenten am Vortrag teil. Frank Lagemann, Vorstand der GreenGate AG aus Windeck sowie Peter Henkes, Inhaber der Rheinblech e. K.  in Rheinbach berichten im zweiten Teil der Veranstaltung über ihre Erfahrungen mit Solarstrom im IT-Unternehmen und einem klimaneutralen Produktionsgebäude. Beide stehen auch gerne für Fragen zur Verfügung.

Termin der Online-Veranstaltung: Mittwoch, 3. November 2021, Beginn 16.00 Uhr.

Anmeldungen bitte an solarkampagne@energieagentur-rsk.de.
Im Anschluss erhalten sie die Zugangsdaten.

 

Weitere Informationen zu Solarkampagne Rhein-Sieg unter www.solar-rsk.de.